UNLIMITED FREE ACCESS TO THE WORLD'S BEST IDEAS

close

DIN EN 15621

Animal feeding stuffs - Methods of sampling and analysis - Determination of calcium, sodium, phosphorus, magnesium, potassium, sulphur, iron, zinc, copper, manganese and cobalt after pressure digestion by ICP-AES; German version EN 15621:2017

active, Most Current
Buy Now
Organization: DIN
Publication Date: 1 October 2017
Status: active
Page Count: 43
ICS Code (Animal feeding stuffs): 65.120
scope:

Diese Europäische Norm legt ein Verfahren zur Bestimmung der Elemente Calcium, Natrium, Phosphor, Magnesium, Kalium, Schwefel, Eisen, Zink, Kupfer, Mangan und Cobalt in Futtermitteln mittels Atomemissionsspektrometrie mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP-AES) nach Druckaufschluss fest.

Das Verfahren wurde für die Elemente Calcium, Natrium, Phosphor, Magnesium, Kalium, Schwefel, Eisen, Zink, Kupfer, Mangan und Cobalt in den folgenden 11 Tierfuttermitteln vollständig statistisch geprüft und bewertet: 2 Alleinfuttermittel (Schweine-, Schaffutter), 3 Ergänzungsfuttermittel (3 Mineralstoffmischungen), 1 Mineralstoffvormischung, 3 Einzelfuttermittel (MgO, Phosphat, CaCO3) und 2 Futtermittel-Zusatzstoffe (CuSO4, Bentonit).

Für Elemente mit einem HorRat-Wert höher als 2 (z. B. Kalium und Schwefel, siehe Anhang A) ist das Verfahren eher als Screening-Verfahren und nicht für Bestätigungszwecke geeignet.

Die bei anderen Elementen, wie Molybdän, Blei, Cadmium und Arsen, erzielten Ergebnisse wurden im Rahmen von 11 Futtermittelproben nicht vollständig statistisch geprüft und bewertet, da diese Elemente nicht in Konzentrationen vorkamen, die in den meisten dieser Proben höher als die Bestimmungsgrenze waren. Deshalb ist bei Anwendung dieses Mehrelementverfahrens für diese Elemente eine einzelne laborspezifische Validierung notwendig.

Zur Bestimmung von extrahierbarem Blei in Mineralstoffen und Futtermitteln, die Schichtsilikate enthalten (z. B. kaolinitischer Ton), sollte Nassaufschluss mit Salpetersäure verwendet werden.

Die Bestimmungsgrenze des Verfahrens ist bei jedem Element sowohl von der Probenmatrix als auch von dem Gerät abhängig. Das Verfahren ist nicht für die Bestimmung von geringen Elementkonzentrationen anwendbar. Eine Bestimmungsgrenze von 1 mg/kg sollte normalerweise erreicht werden.

ANMERKUNG 1 Dieses Verfahren kann ebenfalls zur Bestimmung von Mineralstoffen in Produkten mit hohem Mineralstoffgehalt (> 5 %) angewendet werden. Zu diesem Zweck muss die Fehlergrenze des Verfahrens im Einzelfall geprüft werden. Weitere mehr matrix-spezifische analytische Techniken sind ebenfalls zugelassen.

ANMERKUNG 2 Die Ergebnisse, die diese Europäischen Norm EN 15621 verwenden, können höher sein als die Ergebnisse, die nach Verwendung der EN 15510 erhalten werden, da in EN 15621 das Druckaufschlussverfahren verwendet wird.

Document History

DIN EN 15621
October 1, 2017
Animal feeding stuffs - Methods of sampling and analysis - Determination of calcium, sodium, phosphorus, magnesium, potassium, sulphur, iron, zinc, copper, manganese and cobalt after pressure digestion by ICP-AES; German version EN 15621:2017
Diese Europäische Norm legt ein Verfahren zur Bestimmung der Elemente Calcium, Natrium, Phosphor, Magnesium, Kalium, Schwefel, Eisen, Zink, Kupfer, Mangan und Cobalt in Futtermitteln mittels...
November 1, 2016
Animal feeding stuffs - Methods of sampling and analysis - Determination of calcium, sodium, phosphorus, magnesium, potassium, sulphur, iron, zinc, copper, manganese and cobalt after pressure digestion by ICP-AES; German and English version FprEN 15621:2016
A description is not available for this item.
April 1, 2012
Animal feeding stuffs - Determination of calcium, sodium, phosphorus, magnesium, potassium, sulphur, iron, zinc, copper, manganese and cobalt after pressure digestion by ICP-AES; German version EN 15621:2012
Diese Europäische Norm legt ein Verfahren zur Bestimmung der Mengenelemente Calcium, Natrium, Phosphor, Magnesium, Kalium und Schwefel sowie der Spurenelemente Eisen, Zink, Kupfer, Mangan und Kobalt...
December 1, 2010
Animal feeding stuffs - Determination of calcium, sodium, phosphorus, magnesium, potassium, sulphur, iron, zinc, copper, manganese and cobalt after pressure digestion by ICP-AES; German version prEN 15621:2010
A description is not available for this item.

References

Advertisement