UNLIMITED FREE ACCESS TO THE WORLD'S BEST IDEAS

close
Already an Engineering360 user? Log in.

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

Customize Your Engineering360 Experience

close
Privacy Policy

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

DIN EN ISO/IEC 80079-38

Explosive atmospheres - Part 38: Equipment and components in explosive atmospheres in underground mines (ISO/IEC 80079-38:2016); German version EN ISO/IEC 80079-38:2016

active, Most Current
Buy Now
Organization: DIN
Publication Date: 1 October 2017
Status: active
Page Count: 70
ICS Code (Equipment for drilling and mine excavation): 73.100.30
ICS Code (Electrical apparatus for explosive atmospheres): 29.260.20
scope:

Dieser Teil von ISO/IEC 80079 legt die explosionsschutztechnischen Anforderungen an die Konzeption, den Bau, die Bewertung und die Benutzerinformation (Instandhaltung, Reparatur, Kennzeichnung) der Geräte fest, die entweder Einzelstücke sein können oder Baugruppen bilden.

Dies schließt Geräte und Komponenten ein, die für die Verwendung in Bergwerken vorgesehen sind, die durch Grubengas und/oder brennbare Stäube gefährdet werden können. Die atmosphärischen Normbedingungen (bezogen auf die Explosionseigenschaften der Atmosphäre), unter denen angenommen werden kann, dass die Geräte betrieben werden, sind:

- Temperatur −20 °C bis +60 °C,

- Luftdruck 80 kPa (0,8 bar) bis 110 kPa (1,1 bar), und

- Luft mit einem Sauerstoffgehalt von üblicherweise 21 % V/V.

Dieser Teil von ISO/IEC 80079 gilt für Geräte und Komponenten nach EPL Mb zur Verwendung in explosionsfähigen Atmosphären, die Grubengas und/oder brennbaren Staub enthalten.

ANMERKUNG 1 In einigen Ländern könnte es Unterschiede hinsichtlich verschiedener Einteilungen geben, z. B. ist Mb ähnlich der Kategorie M2 in der Europäischen Union.

Für Geräte und Komponenten nach EPL Ma gelten die Anforderungen dieser Norm sowie von ISO 80079-36 und IEC 60079-0.

ANMERKUNG 2 Eine Norm mit zusätzlichen Anforderungen für EPL Ma ist in Vorbereitung.

Es ist notwendig, den äußeren Bedingungen der Geräte Rechnung zu tragen, die die Gefährdung und die daraus hervorgehenden Schutzmaßnahmen beeinflussen können. Diese Maßnahmen können Bewetterung, Gasmessung und Gasabsaugung beinhalten.

Dieser Teil von ISO/IEC 80079 behandelt auch die Vermeidung von Zündungen von explosionsfähigen Atmosphären durch Brände (oder Glimmbrände) von brennbaren Materialien wie Gewebefasern, Kunststoff- „O"-Ringen, Gummidichtungen, Schmierölen oder -fetten, die in der Konstruktion benötigt werden, wenn solche Teile eine Zündquelle sein könnten. Z. B. kann Reibungshitze durch einen mechanischen Fehler oder rotierende Wellenlager den Plastikkäfig, die Plastikdichtung selbst oder das Schmierfett entzünden.

Detaillierte Anforderungen und Prüfverfahren für den Brandschutz von Fördergurten sind nicht Bestandteil dieses Teils von ISO/IEC 80079

Document History

August 1, 2018
Explosive atmospheres - Part 38: Equipment and components in explosive atmospheres in underground mines (ISO/IEC 80079-38:2016); German version EN ISO/IEC 80079-38:2016/A1:2018
A description is not available for this item.
DIN EN ISO/IEC 80079-38
October 1, 2017
Explosive atmospheres - Part 38: Equipment and components in explosive atmospheres in underground mines (ISO/IEC 80079-38:2016); German version EN ISO/IEC 80079-38:2016
Dieser Teil von ISO/IEC 80079 legt die explosionsschutztechnischen Anforderungen an die Konzeption, den Bau, die Bewertung und die Benutzerinformation (Instandhaltung, Reparatur, Kennzeichnung) der...
August 1, 2012
Explosive atmospheres - Part 38: Equipment and components in explosive atmospheres in underground mines (ISO/IEC 80079-38/CDV:2012); German version prEN ISO/IEC 80079-38:2012
A description is not available for this item.

References

Advertisement