UNLIMITED FREE ACCESS TO THE WORLD'S BEST IDEAS

close
Already an Engineering360 user? Log in.

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

Customize Your Engineering360 Experience

close
Privacy Policy

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

DIN ISO 16000-33

Indoor air - Part 33: Determination of phthalates with gas chromatography/mass spectrometry (GC/MS) (ISO 16000-33:2017)

active, Most Current
Buy Now
Organization: DIN
Publication Date: 1 December 2017
Status: active
Page Count: 52
ICS Code (Ambient atmospheres): 13.040.20
scope:

In diesem Standard werden Anforderungen an die Probenahme und die Analyse von Phthalaten in der Innenraumluft festgelegt. Weiterhin werden die Probenahme und die Analyse von Phthalaten im Hausstaub und in Lösemittelwischproben von Oberflächen mittels Gaschromatographie-Massenspektrometrie beschrieben.

Für die Innenraumluft werden zwei alternative Probenahme- und Aufarbeitungsverfahren festgelegt, deren Vergleichbarkeit in einem Ringversuch belegt wurde. [4] Die Probenahme kann auf Adsorptionsröhrchen erfolgen, die anschließend mit Thermodesorption aufbereitet und mittels GC-MS analysiert werden. Alternativ kann die Probenahme durch Adsorption auf anderweitigen Sorbenzien erfolgen, die anschließend mittels Lösemittelextraktion und GC-MS analysiert werden.

Im Hausstaub, können, abhängig von der Probenahmetechnik, die Verbindungen Dimethylphthalat bis Diisoundecylphthalat analysiert werden, wie in Anhang C festgelegt [8]. Die Untersuchung von Hausstaubproben ist ausschließlich als Screeningverfahren geeignet. Sie liefert nur orientierende Werte und ist nicht zur abschließenden Bewertung eines möglichen Handlungsbedarfes geeignet.

In den Lösemittelwischproben können, wie im informativen Anhang B festgelegt, Dimethylphthalat bis Diiso- undecylphthalat analysiert werden. Lösemittelwischproben sind für eine nicht-quantitative Quellensuche geeignet.

ANMERKUNG Das Verfahren ist prinzipiell auch für die Analyse von anderen Phthalaten, Adipaten und Cyclohexandicarbonsäureestern geeignet. Die Eignung ist aber durch die Ermittlung von Verfahrenskenngrößen in jedem Fall zu belegen.

Allgemeine Informationen zu Phthalaten können Anhang A entnommen werden.

Document History

DIN ISO 16000-33
December 1, 2017
Indoor air - Part 33: Determination of phthalates with gas chromatography/mass spectrometry (GC/MS) (ISO 16000-33:2017)
In diesem Standard werden Anforderungen an die Probenahme und die Analyse von Phthalaten in der Innenraumluft festgelegt. Weiterhin werden die Probenahme und die Analyse von Phthalaten im Hausstaub...
July 1, 2015
Indoor air - Part 33: Determination of phthalates with gas chromatography/mass spectrometry (GC/MS) (ISO/DIS 16000-33:2015); Text in German and English
A description is not available for this item.

References

Advertisement