UNLIMITED FREE ACCESS TO THE WORLD'S BEST IDEAS

close

DIN EN 12681-2

Founding - Radiographic testing - Part 2: Techniques with digital detectors; German version EN 12681-2:2017

active, Most Current
Buy Now
Organization: DIN
Publication Date: 1 February 2018
Status: active
Page Count: 65
ICS Code (Non-destructive testing of metals): 77.040.20
scope:

Diese Europäische Norm legt die besonderen Vorgehensweisen für die industrielle Durchstrahlungsprüfung mit Röntgen- und Gammastrahlen zum zerstörungsfreien Nachweis von Ungänzen mit digitalen Röntgenbilddetektoren fest. Dieser Teil von EN 12681 legt die Anforderungen an die digitale Durchstrahlungsprüfung von Gussstücken entweder mit Computer-Radiographie (CR) oder mit digitalen Matrixdetektoren (en: digital detector arrays, DDA) fest.

Digitale Detektoren liefern ein digitales Grauwertbild, das betrachtet und mit dem Einsatz eines Computers ausgewertet werden kann.

ANMERKUNG Dieser Teil von EN 12681 entspricht EN 14784-2 für CR. Einige Abschnitte und Anhänge sind aus EN ISO 17636-2 übernommen.

Dieser Teil von EN 12681 legt das empfohlene Verfahren für die Wahl des Detektors und des Durchstrahlungsverfahrens fest. Die Wahl von Computer, Software, Monitor, Drucker und Betrachtungsbedingungen ist von Bedeutung, bildet jedoch nicht den Schwerpunkt dieser Norm. Das in dieser Norm festgelegte Verfahren enthält die Mindestanforderungen an das Durchstrahlungsverfahren zur Aufnahme und Erfassung digitaler Bilder für den Nachweis von Unvollkommenheiten mit einer Empfindlichkeit, die der in Teil 1 dieser Normenreihe festgelegten Durchstrahlungsprüfung mit Filmen gleichwertig ist.

Die vorliegende Norm berücksichtigt nicht die radiographische oder radioskopische Eignung zur Prüfung spezieller Gussstücke auf Grundlage interner Herstelleranforderungen und -verfahren.

Die Bildgüteanforderungen in den Prüfklassen A und B in Anhang A berücksichtigen die gute Verarbeitungsqualität für allgemeine Gussstückanwendungen, wie auch in Teil 1 dieser Norm für die Durchstrahlungsprüfung mit Filmen gefordert.

Die Klassen AA und BA spiegeln die Qualitätsanforderungen derzeitiger automatisierter und teilautomatisierter Durchstrahlungsprüfsysteme mit DDA und computergestützter oder bedienerbasierender Bildbewertung und Mini- oder Mikrofokusröhren (Brennfleckgröße ≤ 1 mm) mit reduzierten Anforderungen an die Unschärfe, jedoch unveränderten Anforderungen an die Kontrastempfindlichkeit, wie in Teil 1 dieser Norm für die Durchstrahlungsprüfung mit Filmen gefordert, wider.

Die festgelegten Verfahren gelten für nach einem beliebigen Gießverfahren hergestellte Gussstücke, insbesondere aus Stählen, Gusseisen, Aluminium, Cobalt, Kupfer, Magnesium, Nickel, Titan, Zink und deren Legierungen.

Dieser Teil der Europäischen Norm gilt nicht für:

- die Prüfung von Schweißverbindungen (siehe EN ISO 17636-2);

- die Durchstrahlungsprüfung mit Filmen (siehe EN 12681-1:2017);

- Echtzeitprüfung mittels Radioskopie (siehe EN 13068-1; Radioskopie mit Bildverstärkern).

Document History

DIN EN 12681-2
February 1, 2018
Founding - Radiographic testing - Part 2: Techniques with digital detectors; German version EN 12681-2:2017
Diese Europäische Norm legt die besonderen Vorgehensweisen für die industrielle Durchstrahlungsprüfung mit Röntgen- und Gammastrahlen zum zerstörungsfreien Nachweis von Ungänzen mit digitalen...
April 1, 2016
Founding - Radiographic testing - Part 2: Techniques with digital detectors; German and English version prEN 12681-2:2016
A description is not available for this item.

References

Advertisement