UNLIMITED FREE ACCESS TO THE WORLD'S BEST IDEAS

close
Already an Engineering360 user? Log in.

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

Customize Your Engineering360 Experience

close
Privacy Policy

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

DIN CEN/TS 17091

Crisis management - Guidance for developing a strategic capability; German version CEN/TS 17091:2018

active, Most Current
Buy Now
Organization: DIN
Publication Date: 1 January 2019
Status: active
Page Count: 44
ICS Code (Company organization and management in general): 03.100.01
scope:

Dieses Dokument enthält Leitlinien zu bewährten Verfahren im Krisenmanagement, um strategische Entscheider einer Organisation dabei zu unterstützen, eine Fähigkeit zum Krisenmanagement zu planen, einzuführen, einzurichten, zu betreiben, zu überwachen, zu überprüfen, aufrechtzuerhalten und fortlaufend zu verbessern. Sie ist für jede Organisation geeignet, ungeachtet ihrer geografischen Lage, Größe, Art, Branche, Struktur oder des Sektors. Obwohl es wichtig ist, menschliche und kulturelle Faktoren zu berücksichtigen, weil diese bei der Einzel- und Gruppenarbeit Stress verursachen können, ist es nicht der Zweck dieses Dokuments, Aspekte dieser Bereiche im Einzelnen zu untersuchen.

Dieses Dokument enthält einen Leitfaden für das:

- Verständnis von Zusammenhängen und Herausforderungen beim Krisenmanagement;

- Entwickeln der Fähigkeit zum Krisenmanagement einer Organisation durch Vorbereitung (siehe 5.5);

- Erkennen der Schwierigkeiten, denen ein Krisenstab in Aktion gegenüber steht;

- erfolgreiche Kommunizieren während einer Krise; und

- Überprüfen und Lernen.

ANMERKUNG 1 Für weiterführende Informationen zur Resilienz von Organisationen siehe ISO 22316.

Diese Technische Spezifikation ist bestimmt für Managementfunktionen mit strategischen Verantwortlichkeiten für den Aufbau einer Fähigkeit zum Krisenmanagement. Sie wendet sich an diejenigen, die unter der Leitung und innerhalb der Politik des Spitzenmanagements folgende Tätigkeiten verrichten:

- Entwicklung von Krisenplänen und Strukturen; und

- Aufrechterhalten und Sicherstellen der Verfahren zur Fähigkeit Krisenmanagement. Sie behandelt nicht die Reaktion auf einen Notfall oder auf einen Zwischenfall - diese erfordern die Anwendung von operativen Verfahren, während das Krisenmanagement von einer anpassungsfähigen, schnellen und flexiblen strategischen Reaktion (siehe 4.3) abhängt.

Sie bezieht sich nicht auf Systeme zur Zusammenarbeit, zur Organisation der operativen Gefahrenabwehr oder zur Betriebskontinuität („Business Continuity Management").

ANMERKUNG 2 Für weiterführende Informationen zur Interoperabilität sowie Organisation der operativen Gefahrenabwehr siehe ISO 22320. Für weiterführende Informationen zu Betriebskontinuität („Business Continuity Management") siehe EN ISO 22301.

Document History

DIN CEN/TS 17091
January 1, 2019
Crisis management - Guidance for developing a strategic capability; German version CEN/TS 17091:2018
Dieses Dokument enthält Leitlinien zu bewährten Verfahren im Krisenmanagement, um strategische Entscheider einer Organisation dabei zu unterstützen, eine Fähigkeit zum Krisenmanagement zu planen,...

References

Advertisement