UNLIMITED FREE ACCESS TO THE WORLD'S BEST IDEAS

close
Already an Engineering360 user? Log in.

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

Customize Your Engineering360 Experience

close
Privacy Policy

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

Webinars & White Papers

DIN EN 12750

Safety of woodworking machines - Four sided moulding machines; German version EN 12750:2013

active, Most Current
Organization: DIN
Publication Date: 1 May 2013
Status: active
Page Count: 75
ICS Code (Woodworking machines): 79.120.10
scope:

Diese Europäische Norm behandelt alle im Abschnitt 4 aufgeführten Gefährdungen, Gefährdungssituationen und Gefährdungsereignisse, die zutreffen auf stationäre Fräsmaschinen für vierseitige Bearbeitung mit einer größtmöglichen Arbeitsbreite von 350 mm und einer größtmöglichen Geschwindigkeit des mechanischen Werkstückvorschubs von 200 m min−1, mit elektrischer und/oder elektronischer Steuerung, im Folgenden als „Maschinen„ bezeichnet, die konstruiert sind zum Bearbeiten von Massivholz, Spanplatten, Faserplatten oder Sperrholz, sowie diesen Werkstoffen, wenn sie kunststoffbeschichtet oder mit Kantenmaterial versehen sind, wenn sie bestimmungsgemäß und entsprechend den vorhersehbaren Bedingungen des Herstellers einschließlich vernünftigerweise vorhersehbarer Fehlanwendung verwendet werden (siehe 6.3 c)).

Hinsichtlich der Definition einer stationären Maschine siehe 3.22.

Diese Europäische Norm behandelt auch die Gefährdungen, die sich auf folgende optionale Arbeitseinheiten beziehen:

- Universalspindel;

- Glasleistentrennaggregat.

Diese Europäische Norm ist nicht anzuwenden auf Maschinen, die zur Bearbeitung von Rundholz konstruiert sind, welches nicht vorbearbeitet worden ist.

Diese Europäische Norm behandelt nicht irgendwelche Gefährdungen im Zusammenhang mit:

a) Einschubeinrichtungen (Magazine, Aufgabebehälter usw.);

ANMERKUNG Hinsichtlich mechanischer Einschubeinrichtungen, die auch den Zugriff zur Einschuböffnung verhindern, siehe 5.3.7.2.

b) der Kombination von einzelnen Maschinen mit irgend einer anderen Maschine, die als Teil einer Linie verwendet werden;

c) Ausschubeinrichtungen (z. B. mechanische Transportsysteme) mit Ausnahme von Gefährdungen durch Wegschleudern als Folge von Gleichlauffräsen.

Diese Europäische Norm gilt nicht für Fräsmaschinen für vierseitige Bearbeitung, die vor dem Datum seiner Veröffentlichung als EN hergestellt wurden.

Document History

DIN EN 12750
May 1, 2013
Safety of woodworking machines - Four sided moulding machines; German version EN 12750:2013
Diese Europäische Norm behandelt alle im Abschnitt 4 aufgeführten Gefährdungen, Gefährdungssituationen und Gefährdungsereignisse, die zutreffen auf stationäre Fräsmaschinen für vierseitige...
April 1, 2010
Safety of woodworking machines - Four-sided moulding machines; German version EN 12750:2001+A1:2009
A description is not available for this item.
February 1, 2009
Safety of woodworking machines - Four-sided moulding machines; German version EN 12750:2001/prA1:2009
A description is not available for this item.
May 1, 2008
Safety of woodworking machines - Four sided moulding machines; German version prEN 12750:2008
A description is not available for this item.
April 1, 2002
Safety of woodworking machines - Four-sided moulding machines; German version EN 12750:2001
A description is not available for this item.
May 1, 1997
Safety of woodworking machines - Four sided moulding machines; German version prEN 12750:1997
A description is not available for this item.

References

Advertisement