UNLIMITED FREE ACCESS TO THE WORLD'S BEST IDEAS

close
Already an Engineering360 user? Log in.

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

Customize Your Engineering360 Experience

close
Privacy Policy

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

DIN EN 20898-2

Mechanical properties of fasteners; part 2: nuts with specified proof load values; coarse thread (ISO 898-2:1992); German version EN 20898-2:1993

inactive, Most Current
Buy Now
Organization: DIN
Publication Date: 1 February 1994
Status: inactive
Page Count: 15
ICS Code (Nuts): 21.060.20
scope:

Diese Norm enthält Festlegungen Über die mechanischen Eigenschaften von Muttern mit festgelegten Prüfkräften für Prüfung bei Raumtemperatur (siehe IS0 1). Die Eigenschaften ändern sich bei höherer oder niedrigerer Tem-peratur .

Sie gilt für Muttern

- mit Nenndurchmesser bis 39 mm,

- mit ISO-Gewinde mit Durchmessern und Steigungen nach IS0 68 und IS0 262 (Regelgewinde),

- mit Durchmesser/Steigungs-Kombinationen nach IS0 261 (Regelgewinde),

- mit Gewindetoleranzen 6H nach IS0 965-1 und IS0 965-2,

- mit festgelegten mechanischen Eigenschaften,

- mit Schlüsselweiten nach IS0 272 oder gleichwertigen Ausführungen,

- mit Nennhöhen größer oder gleich 0,5 D *),

- hergestellt aus unlegiertem oder legiertem Stahl. Sie gilt nicht für Muttern mit speziellen Anforderungen wie

- Sicherungseigenschaften (siehe IS0 2320),

- Schweißbarkeit,

- Korrosionsbeständigkeit (siehe IS0 3506),

- Warmfestigkeit über +3OO0C und Kaltzähigkeit unter - 50OC.

ANMERKUNG 1 : Muttern aus Automatenstahl sollten bei Temperaturen Über +250°C nicht verwendet werden.

ANMERKUNG 2: Für spezielle Produkte, wie Muttern für hochfeste Schraubenverbindungen im Stahlbau und Muttern mit großem positivem Grundabmaß im Gewinde für feuerverzinkte Schraubenverbindungen, sind in den einzelnen Produktnormen besondere Festlegungen getroff en.

ANMERKUNG 3: Für Schraubenverbindungen mit Gewindepassungen mit größerem Spiel als 6H/6g ist das Risiko des Abstreifens der Mutter größer, siehe auch Tabelle 1.

ANMERKUNG 4: Bei anderen oder größeren Gewindetoleranzen als 6H muß mit geringeren Abstreiffestigkeiten gerechnet werden, siehe Tabelle 1.

*) D = Nenndurchmesser von Innengewinden nach IS0 724

Document History

DIN EN 20898-2
February 1, 1994
Mechanical properties of fasteners; part 2: nuts with specified proof load values; coarse thread (ISO 898-2:1992); German version EN 20898-2:1993
Diese Norm enthält Festlegungen Über die mechanischen Eigenschaften von Muttern mit festgelegten Prüfkräften für Prüfung bei Raumtemperatur (siehe IS0 1). Die Eigenschaften ändern sich bei höherer...

References

Advertisement