UNLIMITED FREE ACCESS TO THE WORLD'S BEST IDEAS

close
Already an Engineering360 user? Log in.

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

Customize Your Engineering360 Experience

close
Privacy Policy

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

DIN EN 16270

Kraftstoffe fuer Kraftfahrzeuge - Bestimmung von hochsiedenden Komponenten inklusive Fettsaeure-Methylester in Ottokraftstoff und Ethanol (E85)-Kraftstoff fuer Fahrzeuge - Gaschromatographisches Verfahren; Deutsche Fassung EN 16270:2015

active, Most Current
Buy Now
Organization: DIN
Publication Date: 1 August 2015
Status: active
Page Count: 16
ICS Code (Biofuels): 75.160.40
scope:

Diese Europäische Norm legt ein Verfahren zur Bestimmung hochsiedender Komponenten in Ottokraftstoff nach EN 228 [1] und in Ethanol (E85)-Kraftstoff für Fahrzeuge nach CEN/TS 15293 [2] mittels Kapillar- Gaschromatographie mit Flammenionisationsdetektor fest. Dieses Verfahren ist anwendbar auf hochsiedende Substanzen wie Fettsäure-Methylester (FAME) oder Dieselkraftstoff, die einen Siedepunkt größer oder gleich 1-Methylnaphthalin besitzen.

Diese Europäische Norm ist anwendbar auf Materialien mit einem Dampfdruck, der niedrig genug ist, um die Probenahme bei Umgebungstemperatur zu ermöglichen, und umfasst einen Siedebereich von mindestens 100 °C. Dieses Verfahren berücksichtigt besonders Fettsäuremethylester.

Der Messbereich für den hochsiedenden Anteil reicht in Ottokraftstoff von etwa 0,7 % (m/m) bis etwa 2,5 % (m/m). Für den FAME-Anteil liegt der Bereich von etwa 0,2 % (m/m) bis etwa 2 % (m/m).

Der Messbereich für den hochsiedenden Anteil ist in Ethanol (E85)-Kraftstoff für Fahrzeuge von etwa 0,2 % (m/m) bis etwa 2,2 % (m/m). Für den FAME-Anteil ist der Bereich von etwa 0,05 % (m/m) bis etwa 1,5 % (m/m).

ANMERKUNG 1 Für Berechnung des FAME-Anteils werden im Rahmen dieses Verfahrens nur die C18-FAME berücksichtigt.

ANMERKUNG 2 Für die Zwecke dieser Europäischen Norm wird zur Angabe des Massenanteils einer Substanz der Ausdruck „% (m/m)" und für den Volumenanteil einer Substanz der Ausdruck „% (V/V)" verwendet.

WARNUNG - Die Anwendung dieser Norm kann die Anwendung gefährlicher Stoffe, Arbeitsgänge und Geräte mit sich bringen. Diese Europäische Norm gibt nicht vor, alle mit ihrer Anwendung verbundenen Sicherheitsprobleme anzusprechen. Der Anwender dieser Norm ist dafür verantwortlich, vorher angemessene Maßnahmen in Hinblick auf den Arbeitsschutz einzuleiten und die Anwendbarkeit einschränkender Vorschriften zu ermitteln.

Document History

DIN EN 16270
August 1, 2015
Kraftstoffe fuer Kraftfahrzeuge - Bestimmung von hochsiedenden Komponenten inklusive Fettsaeure-Methylester in Ottokraftstoff und Ethanol (E85)-Kraftstoff fuer Fahrzeuge - Gaschromatographisches Verfahren; Deutsche Fassung EN 16270:2015
Diese Europäische Norm legt ein Verfahren zur Bestimmung hochsiedender Komponenten in Ottokraftstoff nach EN 228 [1] und in Ethanol (E85)-Kraftstoff für Fahrzeuge nach CEN/TS 15293 [2] mittels...
April 1, 2014
Automotive fuels - Determination of high-boiling components including fatty acid methyl esters in petrol and ethanol (E85) automotive fuel - Gas chromatography method; German version prEN 16270:2014
A description is not available for this item.
December 1, 2012
Kraftstoffe fuer Kraftfahrzeuge - Bestimmung hochsiedender Komponenten einschliesslich Fettsaeure-Methylester in Ottokraftstoff - Gaschromatographisches Verfahren; Deutsche Fassung EN 16270:2012
Diese Europäische Norm legt ein Verfahren zur Bestimmung hochsiedender Komponenten in Ottokraftstoff nach EN 228 [1] mittels Kapillar-Gaschromatographie mit Flammenionisisationsdetektor fest. Dieses...
April 1, 2011
Automotive fuels - Determination of high-boiling components in petrol - Gas chromatographic method; German version prEN 16270:2011
A description is not available for this item.

References

Advertisement