UNLIMITED FREE ACCESS TO THE WORLD'S BEST IDEAS

close
Already an Engineering360 user? Log in.

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

Customize Your Engineering360 Experience

close
Privacy Policy

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

DIN ISO 22090-3

Ships and marine technology - Transmitting heading devices (THDs) - Part 3: GNSS principles (ISO 22090-3:2014)

active, Most Current
Buy Now
Organization: DIN
Publication Date: 1 November 2015
Status: active
Page Count: 15
ICS Code (Navigation and control equipment): 47.020.70
scope:

Dieser Teil von ISO 22090 legt die Konstruktion, Leistung und Prüfung von Steuerkurstransmittern fest, die nach GNSS-Verfahren (GNSS, Globales Navigationssatellitensystem) arbeiten, wie nach Kapitel V, SOLAS 1974 (in entsprechender, geänderter Fassung) gefordert.

Ein Steuerkurstransmitter (THD) ist ein elektronisches Gerät, das Informationen über den rechtweisenden Steuerkurs eines Schiffes liefert.

Zusätzlich zu den allgemeinen Anforderungen, die in der mit IEC 60945 verbundenen IMO Resolution A.694(17) enthalten sind, und der entsprechenden Norm für das verwendete Sensorteil, muss die Steuerkurstransmitterausrüstung die folgenden Mindestanforderungen erfüllen.

Soweit die IMO Leistungsnormen, die den Sensorteil betreffen, kein geographisches Gebiet festlegen, in denen der THD eingesetzt werden soll, muss der THD betriebsfähig sein

a) bei einer maximalen Wendegeschwindigkeit von 20°/s und

b) von mindestens 70° südliche Breite bis 70° nördliche Breite.

THDs, die die Anforderungen in diesem Teil von ISO 22090 erfüllen, können zur Steuerkursangabe, wie in Kapitel V der SOLAS Konvention festgelegt, verwendet werden.

Darüber hinaus sollten solche Steuerkurstransmitter die dynamischen Anforderungen erfüllen, wie festgelegt im HSC-Code, Kapitel 13, für die Ausrüstung mit einem geeigneten Gerät, das Steuerkursangaben liefert.

ANMERKUNG 1 Zur Erkennung und zum Senden von Steuerkursangaben können verschiedene technische Verfahren verwendet werden. Es ist unlogisch die Erkennung und das Senden des Steuerkurses getrennt zu normen. Deshalb beziehen sich verschiedene Abschnitte in diesem Teil von ISO 22090 auf verschiedene technische Verfahren. Die Anforderungen in diesem Teil von ISO 22090 gelten nur für das GNSS-Verfahren. Andere Techniken werden in anderen Teilen von ISO 22090 behandelt.

ANMERKUNG 2 Alle Anforderungen, die aus den Empfehlungen von IMO Resolution MSC.116(73) zu Leistungsnormen für Steuerkurstransmitter entnommen wurden, sind kursiv gedruckt.

Document History

DIN ISO 22090-3
November 1, 2015
Ships and marine technology - Transmitting heading devices (THDs) - Part 3: GNSS principles (ISO 22090-3:2014)
Dieser Teil von ISO 22090 legt die Konstruktion, Leistung und Prüfung von Steuerkurstransmittern fest, die nach GNSS-Verfahren (GNSS, Globales Navigationssatellitensystem) arbeiten, wie nach Kapitel...
October 1, 2014
Ships and marine technology - Transmitting heading devices (THDs) - Part 3: GNSS principles (ISO 22090-3:2014)
A description is not available for this item.
January 1, 2013
Ships and marine technology - Transmitting heading devices (THDs) - Part 3: GNSS principles (ISO 22090-3:2004 + Cor. 1:2005)
Dieser Teil von ISO 22090 legt die Konstruktion, Leistung und Prüfung von Steuerkurstransmittern fest,. die nach GNSS-Verfahren (GNSS, Globales Navigationssatellitensystem) arbeiten, wie nach Kapitel...
May 1, 2010
Ships and marine technoloy - Transmitting heading devices (THDs) - Part 3: GNSS principles (ISO 22090-3:2004 + Cor. 1:2005)
A description is not available for this item.

References

Advertisement