UNLIMITED FREE ACCESS TO THE WORLD'S BEST IDEAS

close
Already an Engineering360 user? Log in.

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

Customize Your Engineering360 Experience

close
Privacy Policy

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

Webinars & White Papers

DIN EN ISO 19017

Guidance for gamma spectrometry measurement of radioactive waste (ISO 19017:2015); German version EN ISO 19017:2017

active, Most Current
Organization: DIN
Publication Date: 1 January 2018
Status: active
Page Count: 59
ICS Code (Fissile materials and nuclear fuel technology): 27.120.30
ICS Code (Radiation measurements): 17.240
scope:

Diese Internationale Norm ist für Gammastrahlungsmessungen an radioaktivem Abfall anwendbar.

Radioaktive Abfälle können in unterschiedlicher Form vorliegen und eine große Bandbreite an Merkmalen aufweisen. Dazu zählen:

- Rohabfälle oder nicht konditionierte Abfälle, darunter Abfälle bei der Produktion (Filter, Harze, Steuerstäbe, Altstoffe usw.) sowie Abfälle, die im Zuge von Stilllegung oder Rückbau anfallen;

- konditionierte Abfälle in unterschiedlichen Formen und Matrizen (Bitumen, Zement, hydraulisches Bindemittel usw.);

- sehr schwachradioaktive Abfälle (en: very low-level waste, VLLW), schwachradioaktive Abfälle (en: lowlevel waste, LLW), mittelradioaktive Abfälle (en: intermediate-level waste, ILW) und hochradioaktive Abfälle (en: high-level radioactive waste, HLW);

- unterschiedliche Gebindeformen: zylindrisch, würfelförmig, quaderförmig usw.

Es wird ein Leitfaden hinsichtlich Umsetzung, Kalibrierung und Qualitätssicherung gegeben. Aufgrund der Vielfalt an Anwendungen und Systemausführungen (von Forschungs- bis Industriesystemen, von sehr schwachradioaktiven bis hochradioaktiven Abfällen, von Klein- bis Großgebinden mit unterschiedlichen Formen, Anforderungen an die Durchführung und zulässigen Messzeiten) ist es unmöglich, für jeden Anwendungsfall einen spezifischen Leitfaden zu geben; das Ziel dieser Internationalen Norm ist deshalb die Festlegung einer Reihe grundlegender Leitprinzipien. Die Umsetzung dieser Leitprinzipien hat durch entsprechend geschultes und erfahrenes Personal zu erfolgen, und es muss ihr ein umfassendes Verständnis zu den Einflussgrößen, Einflussvariablen und Anforderungen an die Durchführung der jeweiligen Messanwendung zugrunde liegen.

Diese Internationale Norm setzt voraus, dass der Bedarf für die Einführung eines solchen Systems hinreichend abgewogen wurde und dass die Anforderungen an die Anwendung und die Durchführung im Rahmen eines strukturierten Prozesses zur Anforderungserfassung, z. B. durch die Bestimmung von Datenqualitätszielen (en: data quality objectives, DQO), adäquat definiert wurden.

Obwohl nicht in den Anwendungsbereich dieser Internationalen Norm fallend, sei angemerkt, dass viele der hier behandelten Prinzipien, Messverfahren und empfohlenen Praktiken gleichermaßen für Gammastrahlungsmessungen an Gegenständen anwendbar sind, die keinen radioaktiven Abfall darstellen (z. B. lose Nahrungsmittel, Wasser, freistehende Stapel von Materialien), oder für Messungen an radioaktiven Substanzen in nicht-konventionellen Gebinden (z. B. in Transportbehältern).

Document History

DIN EN ISO 19017
January 1, 2018
Guidance for gamma spectrometry measurement of radioactive waste (ISO 19017:2015); German version EN ISO 19017:2017
Diese Internationale Norm ist für Gammastrahlungsmessungen an radioaktivem Abfall anwendbar. Radioaktive Abfälle können in unterschiedlicher Form vorliegen und eine große Bandbreite an Merkmalen...
April 1, 2017
Guidance for gamma spectrometry measurement of radioactive waste (ISO 19017:2015); German and English version prEN ISO 19017:2017
A description is not available for this item.

References

Advertisement