UNLIMITED FREE ACCESS TO THE WORLD'S BEST IDEAS

close
Already an Engineering360 user? Log in.

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

Customize Your Engineering360 Experience

close
Privacy Policy

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

DIN CEN/TS 17240

Intelligent transport systems - ESafety - ECall end to end conformance testing for IMS packet switched based systems; German version CEN/TS 17240:2018

active, Most Current
Buy Now
Organization: DIN
Publication Date: 1 January 2019
Status: active
Page Count: 130
ICS Code (IT applications in transport): 35.240.60
scope:

Dieses Dokument legt die Hauptakteure in der eCall-Dienstleistungskette unter Verwendung von IMS über paketvermittelte Netzwerke (wie etwa LTE/4G) fest, wie etwa:

1) bordeigenes System (3.20) (IVS)/Fahrzeug,

2) Mobilfunkbetreiber (MNO),

3) Notrufzentrale (3.27) (PSAP),

und stellt Konformitätsprüfungen für die Akteurgruppen 1) - 3) bereit.

ANMERKUNG 1 Konformitätsprüfungen sind für Fahrzeuginsassen (3.36) weder geeignet noch erforderlich, auch wenn sie Empfänger des Dienstes sind.

ANMERKUNG 2 eCall-Systeme von Drittanbietern (TPS eCall) sind nicht vom Anwendungsbereich dieses Normungsergebnisses umfasst. Dies liegt daran, dass die Hauptnorm zu TPS-eCall (3.32) (EN 16102) den Kommunikationslink zwischen dem Fahrzeug und dem TPS-Dienstanbieter (3.29) nicht festlegt.

ANMERKUNG 3 Diese Konformitätsprüfungen basieren auf den entsprechenden Konformitätsprüfungen nach EN 16454, die veröffentlicht wurde, bevor paketvermittelte Netzwerke für Internet-Protocol-Multimediasysteme (IMS) verfügbar waren. Dieses Normungsergebnis repliziert daher die entsprechenden Prüfungen aus EN 16454 (und gibt sie als Quelle an), ändert oder revidiert die Konformitätsprüfungsprotokolle (Conformance Test Protocols, CTP) aus EN 16454 in ein IMS-Paradigma oder bietet neue für das IMS-Paradigma erforderliche Prüfungen. Etwa 14 in EN 16454 vorgesehene Prüfungen zum 112-eCall (gesamteuropäischer eCall) sind spezifisch für die leitungsvermittelte GSM/UMTS-Kommunikation und nicht für das IMS-Paradigma geeignet und daher von diesem Normungsergebnis ausgeschlossen.

Dieses Dokument bietet daher ALLE Konformitätsprüfungen für IVS-Systeme, Mobilfunkbetreiber und Notrufzentralen, die erforderlich sind, um die Konformität nach CEN/TS 17184 sicherzustellen und nachzuweisen.

ANMERKUNG 4: Aufgrund der Tatsache, dass IMS-eCall-Systeme im Fall der Nichtdurchführbarkeit oder Inexistenz eines IMS unterstützenden Netzwerks zu irgendeinem Zeitpunkt oder an irgendeinem Ort in leitungsvermittelnde vernetzte eCall-Systeme über GSM/UMTS zurückfallen, müssen IVS und Notrufzentralen sowohl IMS als auch leitungsvermittelnde Netzwerke unterstützen und die Konformität mit diesen Netzwerken nachweisen.

Der Anwendungsbereich umfasst die Konformitätsprüfung (und Genehmigung) neuer technischer Entwicklungen, Produkte und Systeme und impliziert keine Prüfungen in Verbindung mit einzelnen Einbauten in Fahrzeugen oder an Standorten.

Document History

DIN CEN/TS 17240
January 1, 2019
Intelligent transport systems - ESafety - ECall end to end conformance testing for IMS packet switched based systems; German version CEN/TS 17240:2018
Dieses Dokument legt die Hauptakteure in der eCall-Dienstleistungskette unter Verwendung von IMS über paketvermittelte Netzwerke (wie etwa LTE/4G) fest, wie etwa: 1) bordeigenes System (3.20)...

References

Advertisement