UNLIMITED FREE ACCESS TO THE WORLD'S BEST IDEAS

close
Already an Engineering360 user? Log in.

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

Customize Your Engineering360 Experience

close
Privacy Policy

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

DIN EN 16136

Automotive fuels - Determination of manganese content in unleaded petrol - Inductively coupled plasma optical emission spectrometry (ICP OES) method; German version EN 16136:2011

inactive
Buy Now
Organization: DIN
Publication Date: 1 February 2012
Status: inactive
Page Count: 13
ICS Code (Liquid fuels): 75.160.20
scope:

Diese Europäische Norm legt ein Prüfverfahren für die Bestimmung des Mangangehaltes, angegeben als Methylcyclopentadienylmangantricarbonyl (MMT1)) in unverbleitem Ottokraftstoff im Bereich von etwa 2 mg/l bis etwa 8 mg/l fest. Die Bestimmung erfolgt mit Hilfe der optischen Emissionsspektrometrie mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP OES). Dieses Prüfverfahren gilt für unverbleiten Ottokraftstoff mit einem Sauerstoffgehalt von bis zu 3,7 % (m/m), einschließlich solcher Ottokraftstoffe, die bis zu 10 % (V/V) Ethanol enthalten.

ANMERKUNG 1 Mangan als MMT wird Ottokraftstoff zur Verbesserung der Antiklopfeigenschaften zugesetzt.

WARNUNG - Die Anwendung dieser Europäischen Norm kann den Einsatz gefährlicher Stoffe, Arbeitsgänge und Geräte mit sich bringen. Diese Europäische Norm gibt nicht vor, alle mit ihrer Anwendung verbundenen Sicherheitsprobleme anzusprechen. Der Anwender dieser Europäischen Norm ist dafür verantwortlich, vorher angemessene Maßnahmen im Hinblick auf Sicherheit und Gesundheit zu ergreifen und die Anwendbarkeit einschränkender Vorschriften zu ermitteln.

ANMERKUNG 2 MMT-Lösungen in Ottokraftstoff sind unter Lichteinwirkung instabil. Niedrige und irrige Ergebnisse sind zu erwarten, wenn Proben vor der Analyse dem Licht ausgesetzt wurden.

ANMERKUNG 3 Höhere Mangangehalte als 8 mg/l können nach vorhergehender Verdünnung der Probe mit einem zweckmäßigen Lösemittel gemessen werden. Für dieses Verfahren wurde jedoch keine Präzision bestimmt.

ANMERKUNG 4 Die Anwendung zur Bestimmung anderer Manganverbindungen in unverbleitem Ottokraftstoff wurde nicht geprüft.

ANMERKUNG 5 Für die Zwecke dieser Europäischen Norm wird zur Angabe des Massenanteils einer Substanz μ der Ausdruck „% (m/m)" und für den Volumenanteil einer Substanz ϕ der Ausdruck „% (V/V)" verwendet.

Document History

April 1, 2015
Automotive fuels - Determination of manganese and iron content in unleaded petrol - Inductively coupled plasma optical emission spectrometry (ICP OES) method; German version EN 16136:2015
Diese Europäische Norm legt ein Verfahren auf Basis der optischen Emissionsspektrometrie mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP OES, en: inductively coupled plasma optical emission spectrometry) für...
September 1, 2013
Automotive fuels - Determination of manganese and iron content in fuels - Inductively coupled plasma optical emission spectrometry (ICP OES) method; German version prEN 16136:2013
A description is not available for this item.
DIN EN 16136
February 1, 2012
Automotive fuels - Determination of manganese content in unleaded petrol - Inductively coupled plasma optical emission spectrometry (ICP OES) method; German version EN 16136:2011
Diese Europäische Norm legt ein Prüfverfahren für die Bestimmung des Mangangehaltes, angegeben als Methylcyclopentadienylmangantricarbonyl (MMT1)) in unverbleitem Ottokraftstoff im Bereich von etwa 2...
August 1, 2010
Automotive fuels - Determination of manganese content in unleaded petrol - Inductively coupled plasma optical emission spectrometry (ICP OES) method; German version prEN 16136:2010
A description is not available for this item.

References

Advertisement