UNLIMITED FREE ACCESS TO THE WORLD'S BEST IDEAS

close
Already an Engineering360 user? Log in.

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

Customize Your Engineering360 Experience

close
Privacy Policy

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

DIN EN ISO 22476-1

Geotechnical investigation and testing - Field testing - Part 1: Electrical cone and piezocone penetration test (ISO 22476-1:2012 + Cor. 1:2013); German version EN ISO 22476-1:2012 + AC:2013

active, Most Current
Buy Now
Organization: DIN
Publication Date: 1 October 2013
Status: active
Page Count: 44
ICS Code (Earthworks. Excavations. Foundation construction. Underground works): 93.020
scope:

Dieser Teil von ISO 22476 behandelt die Geräteanforderungen, die Durchführung und die Ergebnisdarstellung von elektrischen Drucksondierungen und Drucksondierungen mit der Piezospitze.

ANMERKUNG 1 Dieser Teil von ISO 22476 erfüllt die Anforderungen für elektrische Drucksondierungen und Drucksondierungen mit der Piezospitze als Teil von geotechnischen Untersuchungen und Versuchen nach EN 1997-1 [3] und EN 1997-2 [4].

Es werden zwei Unterkategorien von Drucksondierungen betrachtet:

- Die elektrische Drucksondierung (CPT), die die Messung des Spitzenwiderstandes und der Mantelreibung umfasst;

- die Drucksondierung mit der Piezospitze (CPTU), die eine Drucksondierung mit zusätzlicher Messung des Porenwasserdruckes ist.

Die CPTU-Sondierung wird wie eine CPT-Sondierung ausgeführt, mit dem Unterschied, dass der Porenwasserdruck an einer oder mehreren Stellen an der Oberfläche der Sondierspitze gemessen wird.

ANMERKUNG 2 Sowohl die CPT-Sondierung als auch die CPTU-Sondierung können ohne Bestimmung der Mantelreibung ausgeführt werden; dies wird jedoch nicht in diesem Teil von ISO 22476 behandelt.

Dieser Teil von ISO 22476 legt die folgenden Aspekte fest:

a) die Art der Drucksondierung, nach Tabelle 1;

b) die Anwendungsklasse, nach Tabelle 2;

c) die erreichbare Sondierlänge oder Sondiertiefe;

d) die Höhe der Geländeoberfläche oder die Gewässergrundoberfläche am Ort der Drucksondierung mit Verweis auf eine Bezugshöhe;

e) die Lage der Drucksondierung mit Bezug zu einem reproduzierbaren örtlich festgelegten Lagebezugspunkt;

f) Porenwasserdruck-Dissipationsversuche.

ANMERKUNG 3 Dieser Teil von ISO 22476 behandelt CPT-Sondierungen am Land und im Nearshore-Bereich. Für zusätzliche Anforderungen an CPT-Sondierungen in Offshore-Bereichen siehe NORSOK G-001 [8].

Document History

DIN EN ISO 22476-1
October 1, 2013
Geotechnical investigation and testing - Field testing - Part 1: Electrical cone and piezocone penetration test (ISO 22476-1:2012 + Cor. 1:2013); German version EN ISO 22476-1:2012 + AC:2013
Dieser Teil von ISO 22476 behandelt die Geräteanforderungen, die Durchführung und die Ergebnisdarstellung von elektrischen Drucksondierungen und Drucksondierungen mit der Piezospitze. ANMERKUNG 1...
January 1, 2013
Geotechnical investigation and testing - Field testing - Part 1: Electrical cone and piezocone penetration test (ISO 22476-1:2012); German version EN ISO 22476-1:2012
Dieser Teil von ISO 22476 behandelt die Geräteanforderungen, die Durchführung und die Ergebnisdarstellung von elektrischen Drucksondierungen und Drucksondierungen mit der Piezospitze. ANMERKUNG 1...
October 1, 2009
Geotechnical investigation and testing - Field testing - Part 1: Electrical cone and piezocone penetration tests (ISO/DIS 22476-1:2009); German version prEN ISO 22476-1:2009
A description is not available for this item.
April 1, 2005
Geotechnical investigation and testing - Field testing - Part 1: Electrical cone and piezocone penetration tests (ISO/DIS 22476-1:2005); German version prEN ISO 22476-1:2005
A description is not available for this item.

References

Advertisement