UNLIMITED FREE ACCESS TO THE WORLD'S BEST IDEAS

close
Already an Engineering360 user? Log in.

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

Customize Your Engineering360 Experience

close
Privacy Policy

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

DIN EN 12201-1

Plastics piping systems for water supply, and for drainage and sewerage under pressure - Polyethylene (PE) - Part 1: General; German version EN 12201-1:2011

active, Most Current
Buy Now
Organization: DIN
Publication Date: 1 November 2011
Status: active
Page Count: 20
ICS Code (Pipelines and its parts for external sewage systems): 23.040.05
scope:

Dieser Teil der EN 12201 legt die allgemeinen Anforderungen an erdverlegte oder oberirdisch verlegte Druckrohrleitungssysteme (Haupt- und Anschlussleitungen) aus Polyethylen (PE) fest, die für den Transport von Trinkwasser, des zur Aufbereitung vorgesehenen Rohwassers, für Entwässerungs- und Abwasserdruckleitungen, Unterdruckentwässerungssysteme sowie für den Transport von Brauchwasser vorgesehen sind.

ANMERKUNG 1 In Zusammenhang mit Rohrleitungsteilen aus PE für den Transport von Trinkwasser einschließlich des aufzubereitenden Rohwassers wird auf Abschnitt 5 dieser Europäischen Norm verwiesen. Rohrleitungsteile, die für den Transport von Brauchwasser sowie für Entwässerungs- und Abwasserleitungen gefertigt wurden, sind möglicherweise nicht für die Versorgung mit Trinkwasser geeignet.

Er legt auch die Prüfparameter für die Prüfverfahren fest, auf die in dieser Norm verwiesen wird.

Zusammen mit den Teilen 2 bis 5 der EN 12201 gilt er für Rohre, Formstücke und Armaturen aus PE, deren Verbindungen untereinander sowie mit Rohrleitungsteilen aus anderen Werkstoffen, die zur Verwendung unter den folgenden Bedingungen vorgesehen sind:

a) maximal zulässiger Betriebsdruck PFA bis 25 bar1);

b) eine Betriebstemperatur von 20 °C als Bezugstemperatur;

c) erdverlegt;

d) Entwässerung ins Meer (Siele);

e) in Gewässern verlegt;

f) oberirdisch verlegt, einschließlich Düker und Brückenleitungen.

ANMERKUNG 2 Für Anwendungsgebiete, in denen konstante Betriebstemperaturen von über 20 °C bis höchstens 40 °C auftreten, siehe Anhang A.

EN 12201 (alle Teile) enthält Festlegungen über maximal zulässige Betriebsdrücke und legt Anforderungen an die Einfärbung von Rohrleitungsteilen sowie die Verwendung von Zusatzstoffen fest.

ANMERKUNG 3 Der Anwender bzw. Auftraggeber ist unter Berücksichtigung der eigenen Anforderungen sowie der geltenden nationalen Empfehlungen oder Festlegungen und Verlegepraktiken für die entsprechende Auswahl dieser Kriterien verantwortlich.

Document History

DIN EN 12201-1
November 1, 2011
Plastics piping systems for water supply, and for drainage and sewerage under pressure - Polyethylene (PE) - Part 1: General; German version EN 12201-1:2011
Dieser Teil der EN 12201 legt die allgemeinen Anforderungen an erdverlegte oder oberirdisch verlegte Druckrohrleitungssysteme (Haupt- und Anschlussleitungen) aus Polyethylen (PE) fest, die für den...
February 1, 2010
Plastics piping systems for water supply, and for drainage and sewerage under pressure - Polyethylene (PE) - Part 1: General; German version prEN 12201-1:2010
A description is not available for this item.
June 1, 2003
Plastics piping systems for water supply - Polyethylene (PE) - Part 1: General; German version EN 12201-1:2003
A description is not available for this item.
February 1, 1996
Plastics piping systems for water supply - Polyethylene (PE) - Part 1: General; German version prEN 12201-1:1995
A description is not available for this item.

References

Advertisement