UNLIMITED FREE ACCESS TO THE WORLD'S BEST IDEAS

close
Already an Engineering360 user? Log in.

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

Customize Your Engineering360 Experience

close
Privacy Policy

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

DIN EN 61753-081-2

Fibre optic interconnecting devices and passive components - Performance standard - Part 081-2: Non-connectorized single-mode fibre optic middle-scale 1 x N DWDM devices for category C - Controlled environments (IEC 61753-081-2:2014); German version EN 61753-081-2:2014

active, Most Current
Buy Now
Organization: DIN
Publication Date: 1 March 2015
Status: active
Page Count: 20
ICS Code (Fibre optic interconnecting devices): 33.180.20
scope:

Dieser Teil der IEC 61753 enthält die Mindestanforderungen für die Anfangsprüfung und Messung sowie die Prüfschärfen, die ein mittelgroßes Lichtwellenleiter 1-×-N-DWDM-Bauteil (16 ≤ N ≤ 64) (dichtes Wellenlängenmultiplex (en: dense wavelength division multiplexing)) mit einem Kanalabstand von 50 GHz, 100 GHz oder 200 GHz, erfüllen muss, um als Bauteil nach Kategorie C - geregelte Umgebung - eingestuft zu werden. Die Anforderungen gelten für DWDM-Bauteile mit Gaußschem Durchlassbereich und mit abgeflachtem Durchlassbereich. Die Anforderungen decken Bauteile von nicht mit Steckern versehenen Einmoden-Anschlussfasern ohne Leiterplatte ab.

Document History

DIN EN 61753-081-2
March 1, 2015
Fibre optic interconnecting devices and passive components - Performance standard - Part 081-2: Non-connectorized single-mode fibre optic middle-scale 1 x N DWDM devices for category C - Controlled environments (IEC 61753-081-2:2014); German version EN 61753-081-2:2014
Dieser Teil der IEC 61753 enthält die Mindestanforderungen für die Anfangsprüfung und Messung sowie die Prüfschärfen, die ein mittelgroßes Lichtwellenleiter 1-×-N-DWDM-Bauteil (16 ≤ N ≤ 64) (dichtes...

References

Advertisement