UNLIMITED FREE ACCESS TO THE WORLD'S BEST IDEAS

close
Already an Engineering360 user? Log in.

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

Customize Your Engineering360 Experience

close
Privacy Policy

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

DIN EN ISO 9241-410

Ergonomics of human-system interaction - Part 410: Design criteria for physical input devices (ISO 9241-410:2008 + Amd.1:2012); German version EN ISO 9241-410:2008 + A1:2012

active, Most Current
Buy Now
Organization: DIN
Publication Date: 1 December 2012
Status: active
Page Count: 115
ICS Code (IT terminal and other peripheral equipment): 35.180
ICS Code (Ergonomics): 13.180
scope:

Dieser Teil von ISO 9241 beschreibt Gestaltungskriterien auf der Basis ergonomischer Regeln für die physikalischen Eingabegeräte interaktiver Systeme, einschließlich Tastaturen, Mäusen, Pucks, Joysticks, Rollkugeln (Trackballs), Trackpads, Tabletts und Overlays, Berührungsbildschirmen (Touchscreens), Griffeln und Lichtgriffeln, sprachgesteuerten Geräten und Gestik gesteuerten Geräten und berücksichtigt die Fähigkeiten und Grenzen der Benutzer. Dieser Teil von ISO 9241 enthält generische Gestaltungskriterien für physikalische Eingabegeräte sowie spezifische Kriterien für jeden Gerätetyp. Anforderungen an die Produktgestaltung erfolgen entweder auf der Basis kontextunabhängiger Aspekte oder können auf der Basis spezifischer Gestaltungskriterien für die vorgesehene Nutzung bestimmt werden, welche im Allgemeinen, sofern möglich, in aufgabenorientierte Kategorien unterteilt wurden.

BEISPIEL Die Auflösung eines Zeigegerätes wird in Abhängigkeit von den vier Schwierigkeitsgraden (ID) des Fitts- Tests angegeben. Die erforderliche Kategorie für die Auflösung kann bestimmt werden auf der Basis der Aufgabenmerkmale, der Benutzerpopulation und des Nutzungskontextes für die vorgesehene Anwendung.

Dieser Teil von ISO 9241 bestimmt nicht die Kategorien die für Geräte angemessen sind, da ein Produkt entsprechend dem Gebrauchstauglichkeitskonzept keine inhärente Gebrauchstauglichkeit besitzt. Die Wahl der Kategorie für eine bestimmte Geräteeigenschaft ist Gegenstand der Produktgestaltung.

Dieser Teil von ISO 9241 ist vorgesehen für die Hersteller von physikalischen Eingabegeräten einschließlich Produktdesigner und Prüforganisationen, um die Gestaltungsmerkmale eines Gerätes für den vorgesehenen Nutzungskontext zu bestimmen (Benutzerpopulation, Aufgabe, Software oder Umgebung usw.).

Die Daten für die Beschreibung der Merkmale der Produkte, die von den Anwendern dieses Teils der ISO 9241 ermittelt werden, können dazu genutzt werden, das geeignete Gerät für einen aktuellen Nutzungskontext auf der Basis der Elementaraufgaben auszuwählen, die für die Aufgabe der bestimmten Benutzerpopulation und für das Erreichen des geforderten Grades von Effizienz und Effektivität für ein bestimmtes System von Bedeutung sind.

Document History

DIN EN ISO 9241-410
December 1, 2012
Ergonomics of human-system interaction - Part 410: Design criteria for physical input devices (ISO 9241-410:2008 + Amd.1:2012); German version EN ISO 9241-410:2008 + A1:2012
Dieser Teil von ISO 9241 beschreibt Gestaltungskriterien auf der Basis ergonomischer Regeln für die physikalischen Eingabegeräte interaktiver Systeme, einschließlich Tastaturen, Mäusen, Pucks,...
November 1, 2010
Ergonomics of human-system interaction - Part 410: Design criteria for physical input devices (ISO 9241-410:2008/DAM1:2010); German version EN ISO 9241-410:2008/prA1:2010
A description is not available for this item.
May 1, 2008
Ergonomics of human-system interaction - Part 410: Design criteria for physical input devices (ISO 9241-410:2008); German version EN ISO 9241-410:2008
A description is not available for this item.
June 1, 2006
Ergonomics of human-system interaction - Part 410: Design criteria for physical input devices (ISO/DIS 9241-410:2006); German version prEN ISO 9241-410:2006
A description is not available for this item.

References

Advertisement