UNLIMITED FREE ACCESS TO THE WORLD'S BEST IDEAS

close
Already an Engineering360 user? Log in.

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

Customize Your Engineering360 Experience

close
Privacy Policy

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

DIN EN 15051-3

Workplace exposure - Measurement of the dustiness of bulk materials - Part 3: Continuous drop method; German version EN 15051-3:2013

active, Most Current
Buy Now
Organization: DIN
Publication Date: 1 March 2014
Status: active
Page Count: 14
ICS Code (Workplace atmospheres): 13.040.30
scope:

Diese Europäische Norm legt das Prüfverfahren mit kontinuierlichem Fall sowie die entsprechende Prüfeinrichtung fest, die bei der reproduzierbaren Erzeugung von Staub aus einem Schüttgut unter Normbedingungen angewendet wird; außerdem wird die Messung der einatembaren und alveolengängigen Fraktionen dieses Staubs festgelegt, gegebenenfalls unter Verweisung auf bestehende Europäische Normen (siehe Abschnitt 6).

Das Verfahren mit kontinuierlichem Fall zielt darauf ab, Stauberzeugungsprozesse zu simulieren, die bei Arbeitsschritten mit kontinuierlichem Fall entstehen (Fördern, Ablassen, Füllen, Nachfüllen, Wägen, Füllen in Säcke, Dosieren, Beladen, Entladen usw.) und bei denen Staub beim Fallen durch Windsichtung freigesetzt wird. Das Verfahren kann dahingehend abgeändert werden, dass auch die thorakale Fraktion gemessen wird, wobei dieses modifizierte Verfahren jedoch in dieser Europäischen Norm nicht beschrieben ist. Von dem in EN 15051-2 vorgestellten Verfahren mit rotierender Trommel unterscheidet sich das in dieser Europäischen Norm beschriebene Verfahren dadurch, dass das Schüttgut nur einmal, jedoch kontinuierlich fällt, während in EN 15051-2 dasselbe Schüttgut wiederholt fällt.

Ferner legt diese Europäische Norm die Umgebungsbedingungen, den Umgang mit den Proben und die Analyseverfahren sowie die Verfahren zur Berechnung und Darstellung der Ergebnisse fest Um eine genormte Grundlage für die Angabe und Weiterleitung der Ergebnisse an die Anwender von Schüttgütern zu schaffen, wird ein Klassifikationssystem für das Staubungsverhalten festgelegt.

Diese Europäische Norm gilt für pulverförmige, granulierte oder pelletierte Schüttgüter.

Diese Europäische Norm gilt weder für die Prüfung von Staub, der bei der mechanischen Behandlung fester Schüttgüter (z. B. beim Schneiden, Brechen) freigesetzt wird, noch für die Bewertung der Handhabungsverfahren von Schüttgütern.

Document History

DIN EN 15051-3
March 1, 2014
Workplace exposure - Measurement of the dustiness of bulk materials - Part 3: Continuous drop method; German version EN 15051-3:2013
Diese Europäische Norm legt das Prüfverfahren mit kontinuierlichem Fall sowie die entsprechende Prüfeinrichtung fest, die bei der reproduzierbaren Erzeugung von Staub aus einem Schüttgut unter...
November 1, 2011
Workplace exposure - Measurement of the dustiness of bulk materials - Part 3: Continuous drop method; German version prEN 15051-3:2011
A description is not available for this item.

References

Advertisement