UNLIMITED FREE ACCESS TO THE WORLD'S BEST IDEAS

close
Already an Engineering360 user? Log in.

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

Customize Your Engineering360 Experience

close
Privacy Policy

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

DIN 51898-1

Gas analysis - Absolute volumetric method for dynamic preparation of calibration gases - Part 1: Preparation from pure gases, with CD-ROM

active, Most Current
Organization: DIN
Publication Date: 1 May 2014
Status: active
Page Count: 41
ICS Code (Chemical analysis): 71.040.40
scope:

Dieses Dokument legt ein absolutes volumetrisches Verfahren zur dynamischen Herstellung von Kalibriergasen aus reinen Gasen - bestehend aus zwei oder mehreren Komponenten - mittels kommerziell verfügbarer Gasmischpumpen mit mindestens zwei Kolbenpumpen, die mit definierten Hubzahlverhältnissen angetrieben werden, fest.

Die für den jeweiligen Einsatz geeignete Peripherie für Gasaufgabe und Homogenisierung ist ebenfalls kommerziell verfügbar und bildet mit der Gasmischpumpe eine funktionelle Einheit.

Gasmischpumpen mit mehreren Kolbenpumpen sind für die Herstellung von Multikomponentengasgemischen geeignet, wobei der Einstellbereich der Anteile der einzelnen Komponenten im Gasgemisch durch das Verhältnis der geometrischen Hubvolumina der zugehörigen Kolbenpumpen bestimmt ist. Das geometrische Hubvolumen wird dem von der jeweiligen Pumpe geförderten Gasvolumen gleichgesetzt. Voraussetzung dafür ist, dass beim Betrieb der Pumpe im Rahmen der zulässigen Hubzahlen der Förderfaktor - im Vergleich zur angegebenen Unsicherheit - nicht signifikant von 1 abweicht.

DIN 51898-1 behandelt die Herstellung von Kalibriergasen aus handelsüblichen (ggf. nachgereinigten) reinen Gasen, wobei die Auswirkungen von Verunreinigungen der Eingangsgase auf die Zusammensetzung der Kalibriergase bei der Abschätzung der Unsicherheit berücksichtigt werden.

Trockene Luft wird als reines Gas mit der in DIN EN ISO 14912 angegebenen Zusammensetzung und den dort angegebenen Eigenschaften betrachtet.

Bei diesem Verfahren sind einstufige Verdünnungen bis 1 : 1 000 in diskreten Schritten möglich.

Die erreichbare relative erweiterte Unsicherheit der Zusammensetzung (k = 2, Vertrauensniveau 95 %) beträgt bei optimaler Konfiguration und Handhabung 0,1 % (Berechnung siehe 8.3 und 8.4, Beispiele siehe Anhang C).

Niedrigere Gehalte sind bei Anwendung mehrstufiger Verdünnung oder durch Einsatz von Vorgemischen erreichbar (siehe DIN 51898-21)).

Der Bereich der derzeit verfügbaren Volumenströme der Kalibriergasgemische reicht von 5 l/h bis 500 l/h.

1) In Vorbereitung.

Document History

DIN 51898-1
May 1, 2014
Gas analysis - Absolute volumetric method for dynamic preparation of calibration gases - Part 1: Preparation from pure gases, with CD-ROM
Dieses Dokument legt ein absolutes volumetrisches Verfahren zur dynamischen Herstellung von Kalibriergasen aus reinen Gasen - bestehend aus zwei oder mehreren Komponenten - mittels kommerziell...
April 1, 2013
Gas analysis - Absolute volumetric method for dynamic preparation of calibration gases - Part 1: Preparation from pure gases
Dieses Dokument legt ein absolutes volumetrisches Verfahren zur dynamischen Herstellung von Kalibriergasen aus reinen Gasen — bestehend aus zwei oder mehreren Komponenten — mittels kommerziell...
January 1, 2011
Gas analysis - Absolute volumetric method for dynamic preparation of calibration gases - Part 1: Preparation from pure gases
A description is not available for this item.

References

Advertisement