UNLIMITED FREE ACCESS TO THE WORLD'S BEST IDEAS

close
Already an Engineering360 user? Log in.

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

Customize Your Engineering360 Experience

close
Privacy Policy

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

DIN EN 16568

Kraftstoffe fuer Kraftfahrzeuge - Mischungen von Fettsaeure-Methylestern (FAME) mit Dieselkraftstoff - Bestimmung der Oxidationsstabilitaet mittels beschleunigterem Oxidationsverfahren bei 120 °C; Deutsche Fassung EN 16568:2014

active, Most Current
Buy Now
Organization: DIN
Publication Date: 1 March 2015
Status: active
Page Count: 19
ICS Code (Liquid fuels): 75.160.20
scope:

Diese Europäische Norm legt ein Prüfverfahren zur Bestimmung der Oxidationsstabilität bei 120 °C von Kraftstoffen für Dieselmotoren fest, bei der die Induktionszeit des Kraftstoffs über einen Zeitraum von bis zu 20 h gemessen wird. Das Verfahren ist anwendbar auf FAME-Blendkraftstoffe zur Verwendung mit Diesel auf Rohölbasis mit einem FAME-Gehalt im Bereich von 2 % (V/V) bis 50 % (V/V).

ANMERKUNG 1 EN 15751 beschreibt ein nahezu identisches Prüfverfahren zur Bestimmung der Oxidationsstabilität bei 110 °C, anwendbar für reines FAME und Diesel/FAME-Blendkraftstoffe mit einem Mindestgehalt von 2 % (V/V) FAME. Eine weitere Alternative für Destillatkraftstoffe ist in EN ISO 12205 [3] beschrieben.

ANMERKUNG 2 Die Präzision dieses Verfahrens wurde anhand von Proben mit einer maximalen Induktionszeit von etwa 20 h bestimmt. Höhere Induktionszeiten werden nicht von der Präzisionsangabe dieses Verfahrens abgedeckt. Die Erfahrung aus EN 15751 lässt jedoch ausreichend Präzision bis zu 48 h vermuten.

ANMERKUNG 3 Die Gegenwart eines Cetanzahlverbesserers kann die durch dieses Prüfverfahren bestimmte Oxidationsstabilität herabsetzen. Begrenzte Studien mit 2-Ethylhexylnitrat (EHN) zeigten allerdings auf, dass die Oxidationsstabilität nur in einem Umfang reduziert wird, der innerhalb der Präzision des Prüfverfahrens liegt.

ANMERKUNG 4 Für die Anwendung der vorliegenden Europäischen Norm wird der Ausdruck „% (V/V)" verwendet, um den Volumenanteil ϕ darzustellen.

Document History

DIN EN 16568
March 1, 2015
Kraftstoffe fuer Kraftfahrzeuge - Mischungen von Fettsaeure-Methylestern (FAME) mit Dieselkraftstoff - Bestimmung der Oxidationsstabilitaet mittels beschleunigterem Oxidationsverfahren bei 120 °C; Deutsche Fassung EN 16568:2014
Diese Europäische Norm legt ein Prüfverfahren zur Bestimmung der Oxidationsstabilität bei 120 °C von Kraftstoffen für Dieselmotoren fest, bei der die Induktionszeit des Kraftstoffs über einen...
March 1, 2013
Automotive fuels - Fatty acid methyl esters (FAME) fuel and blends with diesel fuel - Determination of oxidation stability by rapidly accelerated oxidation method at 120 °C; German version prEN 16568:2013
Diese europäische Norm legt eine Prüfmethode zur Bestimmung der Oxidationsstabilität von Kraftstoffen für Dieselmotoren fest, bei der die Induktionszeit des Kraftstoffs bei 120 °C über einen Zeitraum...

References

Advertisement