UNLIMITED FREE ACCESS TO THE WORLD'S BEST IDEAS

close
Already an Engineering360 user? Log in.

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

Customize Your Engineering360 Experience

close
Privacy Policy

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

DIN EN 12699

Execution of special geotechnical works - Displacement piles; German version EN 12699:2015

active, Most Current
Buy Now
Organization: DIN
Publication Date: 1 July 2015
Status: active
Page Count: 69
ICS Code (Earthworks. Excavations. Foundation construction. Underground works): 93.020
scope:

Diese Europäische Norm stellt allgemeine Grundsätze für die Herstellung von Verdrängungspfählen auf, die ohne Aushub oder Entfernen von Material aus dem Boden, ausgenommen zur Begrenzung von Hebungen und/oder Erschütterungen, zum Entfernen von Hindernissen oder als Einbringhilfen, eingebracht werden.

Die Pfähle werden durch Rammen, Einrütteln, Einpressen, Eindrehen oder durch eine Kombination dieser Verfahren in den Baugrund eingetrieben.

Baustoffe für Verdrängungspfähle, die in dieser Europäischen Norm behandelt werden, können sein:

- Stahl; - Gusseisen;

- Beton, Zementmörtel/Feinkornbeton;

- Holz;

- Verpressmörtel;

- oder eine Kombination der oben erwähnten Baustoffe.

Diese Europäische Norm behandelt Fertigpfähle, Ortbetonpfähle oder eine Kombination dieser Verfahren zur Herstellung von Verdrängungspfählen mit einer planmäßigen Form.

Beispiele sind im Anhang A, Bild A.2 und Bild A.3 dargestellt. Verdrängungspfähle können in Böden eingebracht werden, die durch Baugrundverbesserungsverfahren verbessert werden. Die Baugrundverbesserung kann vor, gleichzeitig oder nach dem Einbringen der Pfähle durchgeführt werden.

Für den Zweck dieser Europäischen Norm gibt es bis auf praktische Überlegungen keine Einschränkungen bezüglich Querschnittsabmessungen, Schaft- oder Fußaufweitungen, Länge oder Neigung.

Die Bestimmungen dieser Europäischen Norm gelten für:

- Einzelpfähle;

- Pfahlgruppen;

- Stahlbetonspundbohlen.

Säulen, die durch Anwendung von Baugrundverbesserungsverfahren (wie z. B. Mixed-in-place-Verfahren, Düsenstrahlverfahren, Verdrängungsvermörtelung, Rütteldruckverfahren, Rüttelstopfverfahren) hergestellt werden, sind nicht Gegenstand dieser Europäischen Norm. Für Bohrpfähle gilt EN 1536. Für Stahl- und Holzspundwände gilt EN 12063. Mikropfähle werden in EN 14199 behandelt.

Document History

DIN EN 12699
July 1, 2015
Execution of special geotechnical works - Displacement piles; German version EN 12699:2015
Diese Europäische Norm stellt allgemeine Grundsätze für die Herstellung von Verdrängungspfählen auf, die ohne Aushub oder Entfernen von Material aus dem Boden, ausgenommen zur Begrenzung von Hebungen...
May 1, 2013
Execution of special geotechnical work - Displacement piles; German version prEN 12699:2013
A description is not available for this item.
November 1, 2010
Execution of special geotechnical works - Displacement piles; German version EN 12699 : 2000, Corrigendum to DIN EN 12699:2001-05
A description is not available for this item.
May 1, 2001
Execution of special geotechnical work - Displacement piles; German version EN 12699:2000
A description is not available for this item.
April 1, 1997
Execution of special geotechnical work - Displacement piles; German version prEN 12699:1996
A description is not available for this item.

References

Advertisement