UNLIMITED FREE ACCESS TO THE WORLD'S BEST IDEAS

close
Already an Engineering360 user? Log in.

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

Customize Your Engineering360 Experience

close
Privacy Policy

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

DIN EN ISO 22477-4

Geotechnical investigation and testing - Testing of geotechnical structures - Part 4: Testing of piles: dynamic load testing (ISO 22477-4:2018); German version EN ISO 22477-4:2018

active, Most Current
Buy Now
Organization: DIN
Publication Date: 1 July 2018
Status: active
Page Count: 64
ICS Code (Earthworks. Excavations. Foundation construction. Underground works): 93.020
scope:

Das vorliegende Dokument legt die Spezifikationen für die Ausführung von dynamischen Probebelastungen, in denen ein einziger Pfahl einer axialen dynamischen Belastung unterliegt, fest.

Dieses Dokument beschreibt die erforderlichen Prüfmethoden für die Beurteilung des Pfahlwiderstands, der mit den folgenden Methoden und Verfahren, beschrieben in EN 1997-1:2004+A1:2013, bestimmt wird:

a) Stoßprüfung - Bestimmung des Pfahldruckwiderstands durch Auswertung der Messungen von Dehnung und Beschleunigung und/oder Verschiebung am Pfahlkopf in Abhängigkeit von der Zeit;

b) Rammformeln - Bewertung des Pfahldruckwiderstands aus Schlagzahl und Energie des Hammers während der Rammarbeiten;

c) Analyse von Wellengleichungen - Bewertung des Pfahldruckwiderstands aus der Schlagzahl durch die Modellierung des Pfahls, des Bodens und des Rammgeräts;

d) dynamische Multischlag-Prüfung - Bewertung des Pfahldruckwiderstands aus einer Serie von Schlägen, die dazu bemessen sind, unterschiedliche Niveaus von Pfahlkopfverschiebung und -geschwindigkeit zu erzeugen.

Dieses Dokument gilt für axialbelastete, druckbeanspruchte Pfähle.

Dieses Dokument gilt für sämtliche in EN 1536, EN 12699 und EN 14199 genannten Pfahlarten.

Die in diesem Dokument berücksichtigten Prüfungen sind ausschließlich auf dynamische Probebelastungen an Pfählen beschränkt.

ANMERKUNG 1 ISO 22477-4 kann in Verbindung mit EN 1997-1:2004+A1:2013 angewendet werden. Numerische Teilsicherheitsbeiwerte für Grenzzustände aus Pfahlprobebelastungen, die bei der Bemessung berücksichtigt werden müssen, werden in EN 1997-1 zur Verfügung gestellt. Für eine Bemessung nach EN 1997-1 werden die Ergebnisse der dynamischen Probebelastungen als äquivalent zur gemessenen Druckfestigkeit Rc,m angesehen, nachdem diese einer geeigneten Analyse unterzogen wurden.

ANMERKUNG 2 Hinweise zu den Analyseverfahren für die Ergebnisse dynamischer Probebelastungen werden in den Anhängen A, B, D, E und F gegeben.

Dieses Dokument bietet Spezifikationen für:

i) Untersuchungsprüfungen, wobei ein Probepfahl bis zum Grenzzustand der Tragfähigkeit belastet wird;

ii) Kontrollprüfungen, wobei der Pfahl mit einer spezifischen Last oberhalb des Grenzzustands der Gebrauchstauglichkeit belastet wird.

ANMERKUNG 3 Im Allgemeinen konzentriert sich eine Untersuchungsprüfung auf die allgemeinen Kenntnisse zu einem Pfahltyp; eine Kontrollprüfung konzentriert sich auf eine bestimmte Pfahlanwendung.

Document History

DIN EN ISO 22477-4
July 1, 2018
Geotechnical investigation and testing - Testing of geotechnical structures - Part 4: Testing of piles: dynamic load testing (ISO 22477-4:2018); German version EN ISO 22477-4:2018
Das vorliegende Dokument legt die Spezifikationen für die Ausführung von dynamischen Probebelastungen, in denen ein einziger Pfahl einer axialen dynamischen Belastung unterliegt, fest. Dieses...
November 1, 2016
Geotechnical investigation and testing - Testing of geotechnical structures - Part 4: Testing of piles dynamic load testing (ISO/DIS 22477-4:2016); German and English version prEN ISO 22477-4:2016
A description is not available for this item.

References

Advertisement