UNLIMITED FREE ACCESS TO THE WORLD'S BEST IDEAS

close
Already an Engineering360 user? Log in.

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

Customize Your Engineering360 Experience

close
Privacy Policy

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

DIN ISO 12219-5

Interior air of road vehicles - Part 5: Screening method for the determination of the emissions of volatile organic compounds from vehicle interior parts and materials - Static chamber method (ISO 12219-5:2014)

active, Most Current
Buy Now
Organization: DIN
Publication Date: 1 October 2014
Status: active
Page Count: 32
ICS Code (Ambient atmospheres): 13.040.20
ICS Code (Road vehicles in general): 43.020
scope:

Dieser Teil der ISO 12219 spezifiziert ein prüfkammerbasiertes statisches Headspace-Verfahren zur Messung flüchtiger organischer Verbindungen (VOC), Formaldehyd und anderen Carbonylverbindungen, die aus Fahrzeuginnenraumausstattungsteilen in die Fahrgastzellenluft diffundieren können. Mit dem statischen Prüfkammer-Verfahren wird beabsichtigt, charakteristische Emissionsdaten von Bauteileinzelkomponenten bis hin zu Baugruppenemissionen zu erheben. Es werden auch Anforderungen an die Emissionsprüfkammer, die Vorbereitung der Prüfstücke, die Anschlüsse der Probenahmegeräte für die organischen Dämpfe und die Prüfbedingungen festgelegt. Dieses Verfahren dient der Bewertung von neuen Fahrzeuginnenraumausstattungsteilen, kann aber prinzipiell auch für Bauteile aus gebrauchten Fahrzeugen verwendet werden. Ein Set von mehreren Bauteileinzelkomponenten könnte, je nach Fragestellung der Prüfung, ebenfalls als Prüfstück verwendet werden.

Ein dynamischer Prüfkammerbetrieb kann Informationen über Bauteileinzelkomponenten-Emissionen liefern, die komplementär sind zu den Ergebnissen der hier beschriebenen statischen Prüfkammer-Betriebsweise und dem Kleinprüfkammer-Verfahren (ISO 12219-4:2013).

Das spezifizierte analytische VOC-Messverfahren (ISO 16000-6) ist für die Bestimmung flüchtiger organischer Verbindungen (VOC) im Konzentrationsbereich von weniger als einem Mikrogramm je Kubikmeter bis hin zu mehreren Milligramm je Kubikmeter validiert. Das Verfahren eignet sich für die Messung von nicht-polaren bis leicht-polaren VOC im Flüchtigkeitsbereich von n-C6 bis n-C16. Einige sehr flüchtige Verbindungen (VVOC) und schwerflüchtige organische Verbindungen (SVOC), können ebenfalls analysiert werden (siehe informativen Anhang D der ISO 16000-6:2011).

Dieser Teil der ISO 12219 ist komplementär zu bestehenden Normen und bietet unabhängigen Prüflaboratorien und Herstellern eine Vorgehensweise für: 

- den Vergleich der Emissionen von verschiedenen Bauteileinzelkomponenten in der Baugruppe im Hinblick auf spezifische VOC-Emissionen, 

- die Bewertung und Sortierung spezifischer Bauteileinzelkomponenten im Hinblick auf spezifische VOCEmissionsdaten, 

- die Bereitstellung spezifischer VOC-Emissionsdaten zur Entwicklung und Verifizierung einer Korrelation zwischen einem Materialprüfverfahren und einem Baugruppenprüfverfahren, 

- die Prototypbewertungen von gering-emittierenden Bauteileinzelkomponenten während der Entwicklung.

ANMERKUNG 1 Alle flüchtigen Carbonylverbindungen, ausgenommen Formaldehyd, können nach ISO 16000-6:2011 unter Beachtung des informativen Anhangs D analysiert werden.

ANMERKUNG 2 Die dynamische Prüfkammerbetriebsweise wird im informativen Anhang D dieses Teils der ISO 12219 beschrieben.

Document History

DIN ISO 12219-5
October 1, 2014
Interior air of road vehicles - Part 5: Screening method for the determination of the emissions of volatile organic compounds from vehicle interior parts and materials - Static chamber method (ISO 12219-5:2014)
Dieser Teil der ISO 12219 spezifiziert ein prüfkammerbasiertes statisches Headspace-Verfahren zur Messung flüchtiger organischer Verbindungen (VOC), Formaldehyd und anderen Carbonylverbindungen, die...
September 1, 2012
Interior air of road vehicles - Part 5: Screening method for the determination of the emissions of volatile organic compounds from vehicle interior parts and materials - Static chamber method (ISO/DIS 12219-5:2012)
A description is not available for this item.

References

Advertisement