UNLIMITED FREE ACCESS TO THE WORLD'S BEST IDEAS

close
Already an Engineering360 user? Log in.

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

Customize Your Engineering360 Experience

close
Privacy Policy

This is embarrasing...

An error occurred while processing the form. Please try again in a few minutes.

Webinars & White Papers

DIN ISO 12219-1

Interior air of road vehicles - Part 1: Whole vehicle test chamber - Specification and method for the determination of volatile organic compounds in cabin interiors (ISO 12219-1:2012)

active, Most Current
Organization: DIN
Publication Date: 1 December 2013
Status: active
Page Count: 31
ICS Code (Ambient atmospheres): 13.040.20
ICS Code (Road vehicles in general): 43.020
scope:

Dieser Teil der ISO 12219 legt Anforderungen fur die Gesamtfahrzeugprufkammer, die Probenahmeapparatur und die Betriebsbedingungen fur die Bestimmung der fluchtigen organischen Verbindungen (VOC) und der Carbonyle in der Fahrgastzellenluft fest. Drei Messreihen werden durchgefuhrt: eine fur die VOC und Carbonyle wahrend der Simulation der Umgebungsbedingungen (23 °C-Zyklus) unter Standardbedingungen bei 23 °C ohne Luftaustausch, eine zweite nur fur die Messung von Formaldehyd bei erhohten Temperaturen (Park-Zyklus) und eine dritte fur VOC und Carbonyle bei anfangs erhohter Temperatur, bei der der Fahrbetrieb simuliert wird, nachdem das Fahrzeug in der Sonne geparkt worden war (Anfahr-Zyklus). Zur Simulation der mittleren Sonneneinstrahlung wird eine festgelegte Strahlungsdichte in der Gesamtfahrzeugprufkammer zugrunde gelegt.

Das VOC-Verfahren ist fur Messungen von unpolaren und leicht polaren VOC im unteren Mikrogramm-pro- Kubikmeter-Konzentrationsbereich (μg m-3) bis zu mehreren Milligramm pro Kubikmeter (mg m-3) validiert. Bei Anwendung der in diesem Verfahren beschriebenen Benutzungsanweisungen konnen auch einige schwerfluchtige organische Verbindungen (SVOC) analysiert werden. Kompatible Verbindungen sind solche, die in Tenax TA®-Sorptionsrohrchen1) erfasst und fur die Analyse freigesetzt werden konnen, wie dies in ISO 16000-6 beschrieben ist. Bei den zu erfassenden VOC handelt es sich um die n-C6- bis n-C16- Verbindungen.

Das Probenahme- und Analysenverfahren fur Formaldehyd und anderen Carbonylverbindungen wird in der Weise durchgefuhrt, dass Luft durch Prufrohrchen geleitet wird, die mit 2,4-Dinitrophenylhydrazin (DNPH) beschichtet sind. Die anschliesende Analyse erfolgt mit Hilfe der Hochleistungsflussigchromatografie (HPLC) mit Ultraviolett-Absorptions-Detektion. Formaldehyd und andere Carbonylverbindungen konnen im Konzentrationsbereich von ungefahr 1 ƒÊg m-3 bis 1 mg m-3 bestimmt werden.

Das Verfahren ist fur Personenkraftwagen im Sinne der ISO 3833 validiert.

Dieser Teil der ISO 12219 behandelt:

a) Transport und Lagerung des Pruffahrzeugs bis zum Beginn der Prufung,

b) Konditionierung des Pruffahrzeugs und der Umgebung des Pruffahrzeugs sowie der Gesamtfahrzeugprufkammer,

c) Konditionierung des Pruffahrzeugs vor den Messungen,

d) Simulation der Ausenluftbedingungen (23-‹C-Zyklus),

e) Formaldehydprobenahmen bei erhohten Temperaturen (Park-Zyklus),

f) Simulation der Fahrt nachdem das Pruffahrzeug in der Sonne geparkt wurde (Anfahr-Zyklus).

Ausgeschlossen sind Busse, Wohnmobile und Lastkraftwagen im Sinne der ISO 3833.

Document History

June 1, 2020
Interior air of road vehicles - Part 1: Whole vehicle test chamber - Specification and method for the determination of volatile organic compounds in cabin interior (ISO/DIS 12219-1:2020); Text in German and English
A description is not available for this item.
DIN ISO 12219-1
December 1, 2013
Interior air of road vehicles - Part 1: Whole vehicle test chamber - Specification and method for the determination of volatile organic compounds in cabin interiors (ISO 12219-1:2012)
Dieser Teil der ISO 12219 legt Anforderungen fur die Gesamtfahrzeugprufkammer, die Probenahmeapparatur und die Betriebsbedingungen fur die Bestimmung der fluchtigen organischen Verbindungen (VOC) und...
December 1, 2010
Indoor air of road vehicles - Part 1: Whole vehicle test chamber - Specification and method for the determination of volatile organic compounds in cabin interiors (ISO/DIS 12219-1:2010)
A description is not available for this item.

References

Advertisement